BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Kampfmittelbelastung - Prüfung

Antrag auf Prüfung, ob ein bestimmtes Grundstückstück mit Kampfmitteln belastet ist

Unterlagen

Lageplan oder Katasterauszug

Kosten

Die Luftbildauswertung wird kostenfrei durchgeführt. Sollte sich ein Anhaltspunkt für einen Kampfmittelverdacht ergeben, können Kosten durch weitere Untersuchungsmaßnahmen für den Bauantragstellenden entstehen

Hinweise und Besonderheiten

In der Regel nur bei Bodeneingriffen in mehr als 0,80 m Tiefe erforderlich

Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Klein
Sachbearbeitung
Tel: 02307 148-3102
E-Mail: vergabestelle@stadt-kamen.de